Mühlenheider Windkraftmuseum e.V.

Windkraft zum Anfassen

Exponate


Im Mühlenheider Windkraftmuseum beherbergt bereits mehrere Windkraftanlagen unterschiedlicher Bauart und Herkunft. Die Spannweite reicht derzeit von wenigen Kilowatt Leistung bis hin zu 150kW und Rotordurchmessern von 5m bis 27m. Es befinden sich hauptsächlich deutsche Fabrikate im Museum. Jedoch haben auch ausländische WKAs aus Dänemark und den Niederlanden den Weg ins Musuem gefunden. 

Im Folgenden eine Teilübersicht über unsere Exponate:


Bosman Windpumpe


Dornier 5.5kW


 

Husumer Schiffswerft HSW 30

 



Krogman 15/50


Lagerwey 10/15



MAN Aeroman 12/20


FH Wiesbaden "Trebur"


Windkraftzentrale Elektromat 10kW





WKAs in Vorbereitung

Im Folgenden Windkraftanlagen, welche momentan eingelagert sind. Sie werden in naher Zukunft ebenfalls restauriert und als Freilichtexponat der Öffentlichkeit präsentiert.


Brümmer BW120, 10kw



Eigenbau, Altmoorhausen, 15kW


Eigenbau, Westerstede, 30kW



Eigenbau, Dörverden-Stedebergen, 15kW


Kähler Kano-Rotor 30kW


Neue Energien Wiehengebirge NEW 100, 10kW



Südwind N1230, 30kW





Elektro WVG 120


Ventis 20-100, 100kW



Vergnet GEV 5/5, 5kW



WKA Mroz 16-55, 55kW





Update: 07.11.2017